A A A

Dessau-Rosslau: Am Donnerstag, dem 19. Oktober 2017 um 17.30 und 20.30 Uhr kommt im Kiez-Kino Dessau, Bertolt-Brecht-Straße 29 in Dessau der österreichische Film „Die Migrantigen“ des Regisseurs Arman T. Riahi aus dem Jahr 2016 zur Aufführung.
Benny und Marko sind zwei Österreicher mit Migrationshintergrund und vorbildlich in die Gesellschaft integriert. Das geht sogar so weit, dass sie eigentlich überhaupt nicht mehr als Immigranten wahrgenommen würden, wenn da nicht Bennys dunkle Haare wären. Doch dann werden sie eines Tages in einem Wiener Vorstadtviertel, in dem Menschen aus den verschiedensten Teilen der Erde leben, von der ehrgeizigen TV-Redakteurin Marlene Weizenhuber angesprochen. Die sucht für eine neue TV-Doku-Serie noch Hauptfiguren und so tun Marko und Benny so, als wären sie arbeitslose Kleinganoven, die allen denkbaren Klischees über Ausländer entsprechen. Das geht natürlich nicht lange gut und ehe sie sich versehen, hat sie ihre erfundene Realität eingeholt…
In den Hauptrollen sind Faris Rahoma, Aleksandar Petrovic und Doris Schretzmayer zu sehen.
Karten für die zwei Filmvorstellungen ...

gibt es am Tag der Veranstaltungen jeweils 30 Minuten vor Filmbeginn an der Kinokasse vor Ort.

Weitere Vorstellungen:

Freitag 20. Oktober 2017 17.30 & 20.30 Uhr
Samstag 21. Oktober 2017 17.30 & 20.30 Uhr
Montag 23. Oktober 2017 17.30 & 20.30 Uhr
Dienstag 24. Oktober 2017 17.30 & 20.30 Uhr
Mittwoch 25. Oktober 2017 17.30 & 20.30 Uhr