A A A

Lutherstadt Wittenberg: Am Donnerstag, dem 19. Oktober 2017 um 10.00 Uhr gastiert Johann Raphael Boehncke mit seinem Puppenspiel „Nils Holgerssen und die Wildgänse“, welches auf der berühmten Erzählung von Selma Lagerlöf beruht, in der Phönix Theaterwelt Wittenberg, Wichernstraße 11a in der Lutherstadt Wittenberg. Das Stück ist für Kinder von 4 bis 10 Jahre.
Der bekannte Vogelforscher (Ornithologe ) Lars Lundgren erzählt über das bunte, vielfältige Leben der heimischen Singvögel. Plötzlich findet er zwischen seinen Unterlagen eine kleine graue Daunenfeder. Diese Daunenfeder stammt (wie sich nach eingehender, fachmännischer Untersuchung herausstellt) von einer Wildgans und schon ist Herr Lundgren bei seinem Lieblingsthema angelangt: Die Zugvögel, insbesondere die Wildgänse und ihre weiten Reisen über die Kontinente hinweg.....
Als vor einiger Zeit eine Schar dieser Wildgänse über den Südzipfel von Schweden fliegt, sehen sie etwas sehr merkwürdiges: Ein kleiner Knirps sitzt auf dem Rücken eines weißen zahmen Gänserich und versucht ihnen hinterher zu fliegen. Es ist Nils Holgersson, ein zwölfjähriger Junge, der kurz zuvor auf dramatische Art und Weise in ein Wichtelmännchen verwandelt wurde. Jetzt will er mit den Wildgänsen nach Lappland fliegen und ein großes Abenteuer beginnt.
Johann Raphael Boehncke erzählt die weltberühmte Geschichte des kleinen Nils Holgersson mit viel Liebe und Humor in einer fulminanten Mischung aus Schauspiel, Puppen-und Objekttheater. Johann Raphael Boehncke ist studierter Puppenspieler (Studium für Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin). Lange Zeit arbeitete er als Puppenspieler/Schauspieler an städtischen Theatern wie z.B. Theater an der Parkaue Berlin, Puppentheater Magdeburg, Theater der jungen Generation Dresden und zuletzt von 2010 bis 2014 am Figurentheater Chemnitz. Seit Herbst 2014 ist Johann Raphael Boehncke als freischaffender Künstler in Leipzig tätig.
Karten für die Veranstaltung ...

gibt es im Vorverkauf Dienstag und Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr an der Theaterkasse in der Phönix Theaterwelt Wittenberg, Tel.: 03491/420702 / Online: www.theater-wittenberg.de, und von Montag bis Freitag von 10.00 bis 17.00 Uhr in der Tourist-Information Wittenberg, Schlossplatz 2, Tel.: 03491/498610.
Restkarten gibt es, soweit noch vorhanden, am Tag der Veranstaltung ab 09.15 Uhr an der Theaterkasse in der Phönix Theaterwelt Wittenberg.