A A A

Lutherstadt Wittenberg: Am Mittwoch, dem 18. Oktober 2017 um 20.00 Uhr lädt die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt gemeinsam mit der Cranach-Stiftung zur Aufführung des deutschen Films „Als wir träumten“ des Regisseurs Andreas Dresen aus dem Jahr 2015 ins „Studiokino“ in die Evangelische Akademie Wittenberg, Schlossplatz 1d in die Lutherstadt Wittenberg ein.
Die Nachwendezeit bringt neue Freiheiten, aber auch neue Gefahren. Das erlebt die Clique um Rico, Mark und Daniel hautnah. Zunächst halten sie zusammen und eröffnen in der Leipziger Südstadt einen Techno-Club, der bald in der Szene beliebt ist. Doch dann kämpfen sie nicht nur gegen brutale rechte Gangs, sondern auch mit Drogen und Eifersucht, Verrat und Desilluson. Die Suche nach eigenen Wegen endet für manchen im Desaster.
Eine überraschend komische Milieuschilderung mit tragischen Zügen, die durch wiederholte Zeitsprünge nicht nur die gesellschaftlichen Veränderungen durch die Wende kontrastiert, sondern auch den Wechsel von jugendlicher Euphorie zur Auseinandersetzung mit dem Erwachsenwerden.
Karten für die Filmvorstellung ...

gibt es am Tag der Veranstaltung ab 19.30 Uhr an der Abendkasse in der Evangelischen Akademie Wittenberg.